Autor: Hannes Rothe

Managing the Dynamics of Platforms and Ecosystems (HICSS minitrack)

Join our online session on ‘Managing the Dynamics of Platforms and Ecosystems’. The minitrack follows six years of successful exploration of platform and ecosystems since HICSS-49.

Read Article →
KIEZ
Unser K.I.E.Z – ein fruchtbarer Boden für AI Ventures

Wir freuen uns, an Berlins neuem K.I.E.Z. – “Künstliche Intelligenz Entrepreneurship Zentrum” – mitzuwirken. Diese Initiative widmet sich der Inkubation und Beschleunigung von KI-Startups. Wir bieten Unternehmern im Bereich der Künstlichen Intelligenz wissenschaftliche Expertise, Zugang zu Kapital, IndustriepartnerInnen und Hilfe beim Teamaufbau. Als Projektleitung an der Freien Universität Berlin konzentriert sich der DEH voll und ganz darauf, KI-Startups für das Wachstum vorzubereiten, um Berlin zu einem führenden Ökosystem für Innovationen im Bereich der Künstlichen Intelligenz zu machen.

Read Article →
Deep Tech Futures Report 2021: Bio- & HealthTech Startups in Berlin

Berlin verschenkt nach einer Studie Potenzial für Innovationen in der Biotechnologie, kann hat aber gute Chancen, zu den weltweit führenden Standorten aufzuschließen. Wie die Studie unter der Leitung von Prof. Dr. Hannes Rothe von der Freien Universität und der ICN Business School ergab, liegt ein Schlüssel in der geplanten deutlichen Ausweitung der Laborkapazitäten an den Wissenschaftsstandorten Berlin-Buch, Berlin-Dahlem und Potsdam-Golm. Dadurch falle der zentrale Engpass in für Gründungen in der Biotechnologie bald weg. „Die aktuelle Pandemie verdeutlicht die Bedeutung von Innovationen im Gesundheitssektor für Wirtschaft und Gesellschaft. Allgegenwärtig sichtbare Unternehmen wie Curevac und BioNTech haben dabei gezeigt, welchen zentralen Beitrag Ausgründungen aus den Lebenswissenschaften leisten können“, betonte Hannes Rothe. Die Chancen für einen Aufstieg der Hauptstadtregion stünden gut, weil „die führenden Wissenschaftseinrichtungen vor Ort sehr intensiv miteinander kooperieren und dem Transfer von Forschungsergebnissen in die Praxis zunehmend Bedeutung beimessen

Read Article →
Minitrack on “”Addressing Diversity in Digitalization” at HICSS 2022

we invite scholars to advance our theoretical knowledge on the digital impact on diversity, i.e. on inclusive design and application processes, practices and routines of organizing data and information systems that consider the role of diversity, and the influence of diversity in shaping the role, usage, and design of digital technologies.

Read Article →
Freie Universität Berlin untersucht Biotech-Standort Berlin-Brandenburg – Das Labor als Inkubator für Gründungen in der Hauptstadtregion

Berlin hat sich in den vergangenen Jahren zu einer der Startup-Hochburgen in Europa entwickelt. Gleichzeitig ist die Hauptstadtregion ein führender Standort in der Lebenswissenschaft, Gesundheitswirtschaft und Gesundheitsversorgung. Ein Team rund um den Wirtschaftswissenschaftler Professor Dr. Hannes Rothe analysiert im Auftrag der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe, welche weiteren Gründe es für die geringe Gründungsdynamik im Biotech-Sektor gibt und wie Berlin zu führenden Regionen wie z.B. Cambridge/Oxford in Großbritannien aufschließen kann.

Read Article →
Data for Life Podcast
Data for Life Podcast

Dr. Katharina Lauer und Professor Hannes Rothe stellen die Podcast-Reihe “Data for Life” vor, die von ELIXIR herausgegeben wird.

Read Article →
Optimal Distinctiveness in Platform Markets (veröffentlicht im Strategic Management Journal)

Der Artikel “Optimal Distinctiveness in Platform Markets: Leveraging Complementors as Legitimacy Buffers”, verfasst von Karl Täuscher (Universität Manchester) und Professor Hannes Rothe, wurde in der führenden Zeitschrift für Strategieforschung, dem Strategic Management Journal, veröffentlicht.

Read Article →
“Researching Digital Entrepreneurship: Current Issues and Suggestions for Future Directions” (veröffentlicht in CAIS)

Kürzlich wurde der Artikel “Researching Digital Entrepreneurship: Current Issues and Suggestions for Future Directions” zur Publikation in dem renommierten Journal Communications of the Association for Information Systems zur Veröffentlichung angenommen.

Read Article →
“Accumulating Design Knowledge” erscheint im Journal of the Association for Information Systems (JAIS)

Gestaltungsorientierte Forschung bildet ein wichtiges Paradigma für Wirtschaftsinformatik und Information Systems Research. Regelmäßig wird dabei die Frage aufgeworfen, ob und wie sich gestaltungsorientierte Forschung zu Theorien verhält, ob Wissen aus diesen Studien aufgegriffen und somit akkumuliert wird.

Kürzlich erschien der Beitrag “Accumulating Design Knowledge: A Mechanisms-Based Approach” im führenden Journal der Association for Information Systems (JAIS) mit ersten empirisch fundierten Antworten. Die Studie von Hannes Rothe (Freie Universität Berlin), Lauri Wessel (Universität Bremen) und Ana Paula Barquet (Technische Universität Berlin) ist die erste, die den Prozess der Wissensakkumulation in der gestaltungsorientierten Forschung thereotisch aufarbeitet.

Read Article →
Auswirkungen von Hybris neu gedacht. Studie “Hubristic Startup Founders” erscheint im Journal of Management Studies

Die ProfessorInnen Sundermeier, Gersch und Freiling eröffnen neue Perspektiven in der Forschung um Hybris.

Read Article →